Jumptec-Aktionäre genehmigen Fusion mit Kontron

19. Juni 2002, 15:49
posten

Der weltweit größte Anbieter von Kleinstcomputern entsteht

Dem geplanten Zusammenschluss der am Neuen Markt gelisteten Hersteller von Mini-Computern, Kontron Embedded Computers und Jumptec, steht nach Ansicht der Jumptec-Aktionäre nichts mehr im Wege.

Die Aktionäre hätten mit großer Mehrheit der Fusion zugestimmt, teilte Jumptec am Mittwoch in Deggendorf mit. Nun müssen noch die Kontron-Anteilseigner auf der am 3. Juli stattfindenden Hauptversammlung die Verschmelzung absegnen. Durch die Fusion der beiden Gesellschaften entsteht den Angaben zufolge mit über 1400 Mitarbeitern und einem für 2002 geplanten Umsatz von rund 302 (Vorjahr 270) Millionen Euro der weltweit größte Anbieter von Kleinstcomputern. Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) peile die neue Firma dieses Jahr eine Marge von elf Prozent nach zuvor zehn Prozent an. Innerhalb von zwei Jahren sollen Synergien im Wert von 25 Millionen Euro erzielt werden.

Bereits im April hatten die beiden Gesellschaften einen Verschmelzungsvertrag unterzeichnet und das endgültige Umtauschverhältnis festgelegt. Demnach erhalten die Jumptec-Aktionäre für sieben Jumptec-Aktien fünf Aktien der neuen Kontron AG sowie einen zusätzlichen Wertausgleich von 0,01739 Euro je Titel in bar. Der Umtausch der Aktien sei für August vorgesehen. (Reuters)

Share if you care.