Niederösterreich: 200.000 Bootlegs beschlagnahmt

19. Juni 2002, 15:48
posten

Konzertmitschnitte von internationalen Topstars

Wien - In einer gemeinsamen Aktion haben österreichische und britische Behörden am Dienstag bei gleichzeitig durchgeführten Hausdurchsuchungen in Niederösterreich und London über 225.000 CDs mit illegalen Konzertmitschnitten, so genannten Bootlegs, beschlagnahmt. Der Großteil davon, rund 200.000 Stück, wurde in einer Lagerhalle nördlich von Wien konfisziert, teilte der Verband der Österreichischen Musikwirtschaft (ifpi Austria) mit. Dies sei die bisher größte Beschlagnahmung von illegalen Tonträgern in Österreich.

Bei den Bootlegs handelte es sich größtenteils um illegale Konzertmitschnitte internationaler Topstars wie U2, den Beatles, Rolling Stones, David Bowie und anderer. Der Handelswert dieser CDs beträgt etwa 3,6 Mill. Euro. In London wurden 25.000 Bootlegs konfisziert und eine Person vorübergehend verhaftet, in Österreich habe es eine Anzeige auf freiem Fuß gegeben. Darüber hinaus seien bei beiden Hausdurchsuchungen Unterlagen gefunden worden, die auf einen europaweiten Vertrieb der illegalen Tonträger hinweisen. (APA)

Share if you care.