Kelag nimmt Digitalfunknetz in Betrieb

19. Juni 2002, 15:12
posten

Eines der größten Tetra-Funksysteme Europas

Der Energieversorger Kelag hat nach einjährigem Probebetrieb am 28. Mai ein digitales Bündelfunknetz (Tetra-Netz) in Betrieb genommen. Das neue Funknetz, das in erster Linie innerhalb der Kelag eingesetzt wird, ist laut Aussendung von eines der größten Tetra-Funksysteme Europas und wird etwa bei der Störungsbehebung sowie in den Bereichen Fernwirktechnik und Datenübertragung eingesetzt. Bei Kelag hat man sich für letzten technologischen Trend in der Informationstechnik entschieden, nachdem das bisherige analoge Funksystem am Ende seiner Lebensdauer stand. Das vom österreichischen Hersteller Frequentis gelieferte landesweite Netz besteht aus 30 ausfallsicheren Basisstationen, mit denen mehrere hundert Funkgeräte kommunizieren.

Schneller als GSM

Tetra (Terrestrial Trunked Radio) ist europäischer Standard für digitalen Mobilfunk und wesentlich schneller und leistungsfähiger als der Handystandard GSM. Der Rufaufbau erfolgt in weniger als einer halben Sekunde, simultan kann mobile Sprach- und Datenkommunikation erfolgen.

Bundesweites digitales Tetra-Netz

Ein bundesweites digitales Tetra-Netz für den Behörden- und den sogenannten Blaulichtfunk beabsichtigt das Innenministerium einzurichten. Die Auftragsvergabe an den Bestbieter Mastertalk (ein Konsortium von Siemens und Wiener Stadtwerken) ist derzeit durch rechtliche Einsprüche eines nicht zum Zug gekommenen Bewerbers blockiert. Das Innenministerium hat für eine rasche Entscheidung Ende Mai den Verfassungsgerichtshof angerufen, dessen Urteilsspruch noch aussteht. Beim bundesweiten Adonis-Netz (Austrian Digital Operating Network for Integrated Services) geht es um ein Auftragsvolumen im Basisnetz von 22 Mill. Euro und die sukzessive Lieferung von bis zu 80.000 Tetra-Funkgeräten, deren Auftragswert auf 1,2 Mrd. Euro geschätzt wird. In Ostösterreich laufen bereits Pilotversuche, das bundesweite Adonis-Netz soll ab dem ersten Halbjahr 2003 in Betrieb genommen werden.(apa)

Share if you care.