Post.Immobilien gut im Rennen

20. Juni 2002, 08:47
posten

Immobilien-Tochter der Post zählt zu Österreichs größten Generalplanern

Wien - Die Immobilien-Tochter der Post, die Post.Immobilien, hat seit ihrer Ausgliederung 1997 österreichweit mehr als 10.000 Bauvorhaben im Volumen von insgesamt 700 Mill. Euro abgewickelt. Allein im vergangenen Jahr wurden 2.300 Bauvorhaben realisiert, teilte die Post.Immobilien am Mittwoch in Wien mit. Wichtigste Projekte seien derzeit unter anderen Vorhaben des Hauptkunden Post AG, etwa das Briefzentrum Ost mit einer Fläche von mehr als 30.000 Quadratmetern.

Unter den größten Generalplanern

Die Post.Immobilien gehört nach eigenen Angaben mittlerweile zu den größten Generalplanern in Österreich. Weitere Geschäftsfelder sind das Facility Management (Verwaltung und Management von Immobilien) sowie die Immobilienvermittlung, die über die Tochter Immobilien.gelb erfolgt. Die Immobilien.gelb ist bundesweit über Postämter sowie im Internet unter www.Immobiliengelb.at tätig. (APA)

Share if you care.