RCB: Nur begrenztes Kurspotenzial für VA Tech

19. Juni 2002, 13:24
posten

Prognosen leicht nach unten revidiert - "Neutral" bleibt

Wien - Die Aktienexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) sehen einer aktuellen Analyse zufolge nur begrenztes Kurspotenzial für die Anteile der heimischen VA Tech. Die Gewinnprognose für 2002 wurde zudem leicht von 0,7 auf 0,5 Euro je Aktie zurück genommen. Auf Grund der jüngsten Bestätigung des positiven Trends durch die Veröffentlichung der Zahlen zum ersten Quartal bestätigen sie allerdings die Anlageempfehlung "Neutral".

Nach Einschätzung der Analysten rechtfertige der von ihnen errechnete faire Wert der VA Tech-Aktie von 33 Euro keine größeren Kurssteigerungen. "Wir glauben, dass mit dem Kursanstieg der letzten Monate die geplante Steigerung der operativen Ertragslage vorweggenommen wurde, und kräftige Kursgewinne nur bei positiven Überraschen zu erwarten sind", heißt es in der aktuellen RCB-Analyse. Am Mittwoch gegen 13:00 Uhr MESZ notierten die VA Tech-Anteile mit einem Plus von 2,21 Prozent bei 30,00 Euro.

Gewinnprognosen korrigiert

Die Zahlen des ersten Quartals zeigten den erwarteten positiven Trend bei Umsatz und Ergebnis. Positiv überraschte der Auftragseingang, der trotz schwieriger Konjunkturlage um acht Prozent auf 1,045 Mrd. Euro zulegte, so die Analysten. Die unerwarteten Ertragsprobleme im Bereich Wassertechnik erforderten jedoch eine Korrektur der Schätzungen für das Betriebsergebnis (EBIT) und der Gewinnprognosen für das Geschäftsjahr 2002.

Da jedoch die Margenentwicklung in den Bereichen Hydraulische Energieerzeugung und T&D (Energieübertragung- und verteilung) als erfreulich bezeichnet werden kann, habe sich der EBIT-Zielwert nur leicht von 110 Mill. Euro auf 104 Mill. Euro verringert. Die Analysten-Berechnungen liegen somit im vom VA Tech-Management angekündigten EBIT-Zielbereich von 87 Mill. Euro bis 107 Mill. Euro. (APA)

Link

VA Tech

Share if you care.