OpenOffice zu Staroffice "tunen"

20. Juni 2002, 15:32
9 Postings

Nützliche Gratis-Downloads und Tipps machen mehr aus dem freien Office-Packet

OpenOffice stellt eine freie Alternative zu Microsofts Office-Packet für Windows, Linux, FreeBSD oder Solaris-Systeme dar. Das Projekt basiert auf dem von Sun freigegebenen Code von StarOffice. OpenOffice 1.0 wurde in 18 Monaten von mehreren tausend freiwilligen Mitarbeitern entwickelt. Mit 7,5 Millionen Zeilen Code ist es eines der größten Open-Source-Projekte weltweit.

Erfolg

Anfang Mai dieses Jahres wurde OpenOffice 1.0 veröffentlicht. Seither wurde das kostenlose Office-Programmpaket über eine Million mal vom Hauptserver runtergeladen.(Der Webstandard berichtete)

Gewisse Module oder Teile, die in dem kostenpflichtige Star Office enthalten sind, fehlen in Open Office allerdings. Das liegt auch daran, dass Sun für einige Komponenten Lizenzgebühren zahlen muss und eine offene Freigabe an die OpenSouce-Gemeinde daher nicht möglich ist.

Nachrüsten

Allerdings kann Open Office relativ einfach und vor allem kostenlos zu "Star Office" aufgerüstet werden.

Rechtschreibprüfung

Open Office besitzt "serienmäßig" kein Rechtschreibprüfung. Auf dieser Website finden Sie neben Hilfestellungen auch einen Download-Assistent, dieser installiert selbständig alle relevanten Daten.

Datenbankanbindung

Star Office bietet mit Adabas eine fertige Lösung zur Anbindung an eine Datenbank. OpenOffice kann mit MySQL nachgerüstet werden. Als Serversoftwarepaket kann zum Beispiel PHPTriad benutzt werden. Dieses Softwarepaket installiert automatisch einen fertigen Apache-Server, eine MSQL-Datenbank und PHP.

Information und Download

Um eine Verbindung zwischen OpenOffice und der MySQL-Datenbank zu erzielen, müssen die JDBC-Treiber nachgerüstet werden, die Java Runtime Umgebung finden Sie hier.

Thesaurus-Datenbank

Manche Komponenten wie zum Beispiel eine Thesaurus-Datenbank fehlen derzeit noch in OpenOffice. Hier bietet aber das Web gute Lösungen: europa.eu.int/eurodicautom

Vorlagen

Templates (Vorlagen) die mit Word oder Star Office erstellt wurden, können natürlich auch mit Open Office verwendet werden.
Fertige Templates gibt es aber auch im Internet, zum Beispiel unter diesen Adressen:

Templates von Sun

Templates von HP

Cliparts

Und wer schließlich auch Cliparts benötigt findet diese ebenso im Netz:

Cliparts(red)

Share if you care.