Gaugg will Unkündbarkeit ab erstem Tag

20. Juni 2002, 15:03
58 Postings

Neue Details aus PVA-Vertragsenwurf: FP-Sozialsprecher fordert 15 Prozent Zuschlag für Verzicht auf Zusatzpension

Wien - Der umstrittene Sondervertrag für den freiheitlichen Abgeordneten Reinhart Gaugg als stellvertretender Generaldirektor der neuen Pensionsversicherungsanstalt (PVA) wird derzeit im Hauptverband der Sozialversicherungsträger geprüft. Offiziell gibt es zu den Inhalten keine Auskunft. Laut "Salzburger Nachrichten" (Mittwoch-Ausgabe) soll es sich aber um rund 8.000 Euro monatlich handeln. Gaugg will zusätzlich 15 Prozent für den Verzicht auf die Zusatzpension, wie der APA auch aus PVA-Kreisen bestätigt wurde.

Die rund 8.000 Euro - aus dem Überleitungsausschuss war am Freitag von 7.900 Euro die Rede gewesen - setzen sich aus dem regulären Gehalt gemäß der Einstufung und einer 60-prozentigen Leitungszulage zusammen. Die Zulage in dieser Höhe sei durchaus üblich, hieß es. Ebenfalls einer Forderung Gauggs entspricht offenbar die in dem Vertragsentwurf enthaltene Klausel der Unkündbarkeit ab dem ersten Tag des Dienstverhältnisses.

Über Details der Vorstellungen Gauggs berichtet auch die Info-Illustrierte "News" in ihrer am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Dienstauto, Büroausstattung und Wünsche bezüglich Sekretärinnen seien aber nicht Gegenstand des Vertrags, hieß es dazu aus der PVA.

Kein Kommentar von Gaugg

Gaugg selbst war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar. Verärgert auf die neuerlichen Berichte reagierte die SPÖ. Deren Bundesgeschäftsführerin Doris Bures meinte in einer Aussendung zum Sondervertrag: "FPÖ-Sozialsprecher Gaugg will sich ganz offensichtlich gegen ein Versagen bei der Dienstprüfung in der PVA absichern".

Der Gaugg-Vertrag wird derzeit im Hauptverband der Sozialversicherungsträger geprüft. Am 8. Juli wird sich der Überleitungsausschuss, der die Fusion zwischen der Pensionsversicherungsanstalt der Arbeiter mit jener der Angestellten zur neuen PVA koordiniert hat, damit befassen. (APA)

Share if you care.