Apple senkt Quartalserwartungen

19. Juni 2002, 16:22
posten

Nachfrageschwäche belastet Computerbranche

Cupertino - Der US-Computerbauer Apple wird im laufenden Quartal voraussichtlich deutlich weniger Umsatz und Gewinn machen als bisher erwartet. Es werde nun mit einem Absatz von 1,4 bis 1,45 Mrd. Dollar (bis zu 1,5 Mrd. Euro) gerechnet, erklärte das Unternehmen am Dienstag in Cupertino. Damit revidierte der Computerhersteller seine Prognose um rund ein Zehntel nach unten. Zuvor war Apple von einem Umsatz von 1,6 Mrd. Dollar ausgegangen.

Der Gewinn pro Aktie werde damit von bisher erwarteten 0,11 Dollar auf zwischen 0,08 und 0,10 Dollar sinken, teilte der Konzern weiter mit. Apple-Computer seien sowohl bei Verbrauchern als auch in der Kreativbranche nicht mehr so gefragt, erklärte die Firma den Rückgang. Besonders in Europa und Japan seien weniger Computer verkauft worden.

An der Frankfurter Börse stürzten daraufhin die Technologiewerte ab. Unter den schlechten Nachrichten von Apple und gleichlautenden des US-Chipfabrikanten AMD litt vor allem die Aktie des deutschen Halbleiterherstellers Infineon. (APA)

Link

Apple

Share if you care.