gegen Einstellung der "kunst-stücke"

20. Juni 2002, 16:55
posten
Österreichische Filmschaffende haben eine Petition ins Leben gerufen, in der die Erhaltung und der gezielte Ausbau der ORF-Fernsehsendung "kunst-stücke" gefordert wird. Mit der von der ORF-Leitung vorgesehenen Einstellung der Sendung würde "die zentrale ORF-Sendefläche für innovative, riskante Film- und TV-Projekte" ausgeschaltet, kritisieren die Initiatoren.

Die Abschaffung der "kunst-stücke" wurde vom ORF-Stiftungsrat 19. Juni beschlossen. Die Petition gegen die Einstellung, die mit ihren bis dahin vorliegenden 12.042 Unterschriften an ORF-Generaldirektorin Monika Lindner vor der Sitzung übergeben wurde, kann weiterhin online unterzeichnet werden unter
www.amourfou.at/kunst-stuecke. (red)

Share if you care.