Eichel: Ron Sommer bleibt

18. Juni 2002, 19:53
posten

Position des Chefs der Deutschen Telekom steht laut Finanzminister "in keiner Weise zur Disposition"

Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) hat den Verzicht des Telekomvorstands auf die umstrittenen Zusatzverdienste durch Aktienoptionen begrüßt. "Ich glaube, dass der Vorstand eine weise Entscheidung gefällt hat", sagte Eichel am Dienstag in Berlin am Rande des Jahrestreffens mit den Vorständen der Unternehmen, an denen der Bund beteiligt ist. Zuvor hatten die Telekom-Manager in Bonn ihren Verzicht auf neue Aktienoptionen erklärt, die ihnen ausgerechnet bei niedrigen Kursen wie derzeit hohe Erträge bescheren.

Zugleich wies Eichel auf Nachfrage die andauernden Gerüchte über eine mögliche Ablösung von Telekomchef Ron Sommer zurück. "Die Position von Herrn Sommer steht in keiner Weise zur Disposition." Die Gerüchte hatten sich unter anderem nach einer turbulenten Hauptversammlung mit erheblichen Anlegervorwürfen über fehlerhaftes Management gehalten. (APA)

Share if you care.