Balearen erhalten Quotenregelung für Parlament

18. Juni 2002, 18:22
posten

50 Prozent der Abgeordneten künftig Frauen

Palma de Mallorca - Als erste autonome Region in Spanien haben die Balearen eine Quotenregelung für ihr Parlament eingeführt. Danach werden im Regionalparlament in Palma de Mallorca künftig ungefähr ebenso viele Frauen wie Männer als Abgeordnete vertreten sein. Das am Dienstag verabschiedene Gesetz schreibt es den politischen Parteien auf der Inselgruppe vor, dass sie bei der Aufstellung ihrer Kandidatenlisten für die Regionalwahlen im Jahr 2003 Männer und Frauen im Verhältnis von 50 zu 50 und in gleichberechtigter Weise berücksichtigen müssen.

Für das "Gleichberechtigungsgesetz" stimmten die balearischen Regierungsparteien der Sozialisten, Kommunisten, Grünen und Regionalisten. Dagegen votierte die konservative Volkspartei (PP) des spanischen Ministerpräsidenten Jose Maria Aznar. Zu den Balearen gehören Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera. (APA/dpa)

Share if you care.