Geschäftsführungen von G + J zusammengefasst

19. Juni 2002, 13:53
posten

Volker Breid leitet Verlagsgruppen Brigitte und München

Das Verlagshaus Gruner + Jahr (G+J) fasst die Geschäftsführungen seiner frauenorientierten Verlagsgruppen Brigitte ("Brigitte", "Brigitte Young Miss", "Brigitte Woman") und München ("Eltern", "Marie Claire", "P.M.") zusammen. Die Geschäftsführung beider Gruppen übernimmt ab 1. Juli Volker Breid, der diese Funktion bereits bei der München-Gruppe wahrnimmt, wie G+J Dienstag in einer Aussendung mitteilte. Außerdem ist eine zielgruppenspezifische Restrukturierung des Anzeigen-Außendienstes geplant.

Zielgruppen-orientierte Vermarktung

"Mit diesen Maßnahmen fokussieren wir unsere Tätikeiten und tragen den Anforderungen der Marktpartner im Anzeigengeschäft nach einer stärker zielgruppen-orientierten Vermarktung des Titelportfolios Rechnung", erklärte dazu G+J-Zeitschriftenvorstand Rolf Wickmann. Durch die Verlagsgruppen-Bündelung stärke man die Marktposition im Frauen- und Familiensegment.

Anne Volk übergibt die Verlagsgeschäftsführung der Brigitte-Gruppe laut Unternehmensangaben "seit langem geplant und auf eigenen Wunsch" mit Wirkung zum 1. Juli an Breit. Sie bleibt aber Herausgeberin der Brigitte-Gruppe und leitet derzeit die "Brigitte"-Redaktion, "bis eine Nachfolge-Regelung für die Chefredaktion getroffen ist". Die zum G+J-Fachbereich Anzeigen gehörenden Außendienstlinien werden unter der Leitung von Friedrich Wehrle von sechs auf vier konzentriert. (pte)

Share if you care.