Wiener Philharmoniker beim sakralen Musikfestival in Rom

18. Juni 2002, 12:34
posten

Beethovens "Missa Solemnis" unter Leitung von Franz Welser-Möst eröffnet das fünftägige Programm im November

Rom - Mit Beethovens "Missa Solemnis" eröffnen die Wiener Philharmoniker und der Wiener Singverein unter der Leitung von Franz Welser-Möst das erste internationale Festival der Heiligen Musik in Rom. Das Eröffnungskonzert findet am 21. November in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern statt, teilten die Organisatoren bei der Vorstellung des Festivalprogramms in Rom mit. Die Wiener Philharmoniker sind die große Attraktion des Festivals, das von der Internationalen Vereinigung der Kirchenmusikfreunde ins Leben gerufen wurde.

Die Philharmoniker haben ihre Bereitschaft bekundet, in den nächsten fünf Jahren das internationale Event in Rom mit Konzerten zu unterstützen. Der Philharmoniker-Vorstand Clemens Hellsberg und der Intendant der Salzburger Festspiele, Peter Ruzicka, sind Mitglieder des künstlerischen Beratungskomitee des fünftägigen Festivals.

Zu den Höhepunkten des Festivals zählt auch das "Deutsche Requiem" von Johannes Brahms in der Lateranbasilika, das am 23. November aufgeführt wird. Das Philharmonische Orchester von Sankt Petersburg und der Wiener Singverein werden dabei unter der Leitung von Leo Krämer auftreten. "Unser Ziel ist, mit Hilfe der Wiener Philharmoniker und des Wiener Singvereins ein ehrgeiziges Ziel zu konkretisieren: Rom zum Salzburg der Sakralmusik zu machen", sagte der Präsident der Internationalen Vereinigung der Kirchenmusikfreunde, Hans-Albert Courtial, der auf eine 25-jährige Erfahrung im Bereich der Chormusik zurückgreifen kann.

Das Festival soll jedes Jahr rund um den 22. November stattfinden - dem Tag der Heiligen Cäcilia, Schutzpatronin der Sakralmusik. Die Konzerte sind verbunden mit Projekten zur Restaurierung sakraler Gebäude. So soll mit den Konzerten im November die Restaurierung der Kapelle des Heiligen Stefans in der Basilika des Heiligen Pauls vor den Mauern unterstützt werden. (APA)

Share if you care.