Lauda Air Italia meldet Halbjahresumsatz von 63,9 Millionen Euro

18. Juni 2002, 09:18
posten
Mailand - Die Fluggesellschaft Lauda Air Italia, bei die im März der italienische Reiseveranstalter Viaggi del Ventaglio eingestiegen ist, hat im ersten Halbjahr (November 2001 bis April 2002) einen Umsatz von 63,9 Millionen Euro verzeichnet. Wie die Fluggesellschaft bekannt gab, betrugen die Ausgaben 45,7 Millionen Euro. Der operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) habe 6,8 Prozent des Umsatzes betragen - also rund 4,3 Mill. Euro. Vergleichszahlen aus dem Jahr davor wurden nicht genannt.

Viaggi del Ventaglio übernahm 40 Prozent der Fluggesellschaft, die über die Gesellschaft Volante unter mehrheitlicher Kontrolle von Niki Lauda steht. Von November 2002 bis 31. Mai 2006 hat der Reiseveranstalter die Option, auch das restliche Aktienpaket zu einem Preis von 10 Mill. Euro zu erwerben. Im Gegenzug verpflichtete sich Ventaglio, in den nächsten drei Jahren Flugplätze zu Marktpreisen auf den Lauda-Boeings im Wert von mindestens 50 Mill. Euro pro Jahr zu kaufen. Weder Austrian Airlines (AUA) noch die heimische AUA-Tochter Lauda Air halten Anteile an Lauda Italia. (APA)

Share if you care.