Texas: Zwölfjähriger erschießt achtjährigen Cousin

18. Juni 2002, 12:07
3 Postings

Beim Spielen Pistole gefunden

Grand Prairie - Die Polizei in Grand Prairie (US-Bundesstaat Texas) hat einen Zwölfjährigen festgenommen, der seinen acht Jahre alten Cousin beim Spielen erschossen haben soll. Wie US-Medien am Montag berichteten, sitzt der Bub jetzt unter Totschlagsverdacht in Jugendhaft.

Die Leiche des achtjährigen Cordell Johnson war am Wochenende in einem Müllcontainer der Apartmentanlage gefunden worden, in der der Bub bei seiner Großmutter wohnte. Nach Polizeiangaben spielten die beiden Vettern in der Wohnung mit Videogames und fanden dann die Pistole. Der Zwölfjährige gestand die Tat.

Der achtjährige Cousin war zunächst am Freitag als vermisst gemeldet worden. Eine erste Suche in der Apartmentanlage und in ihrer Umgebung brachte zunächst keine Spur. Am Montag war unklar, wie und wann die Leiche des Buben in den Müllcontainer gelangte. (APA)

Share if you care.