Mindestens 19 Tote bei Kämpfen in Somalia

17. Juni 2002, 16:28
posten

Gefechte zwischen Regierungstruppen und Milizen eines Kriegsherrn - Interne Stammesrivalitäten

Mogadischu - In Somalia sind bei Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Milizen eines Kriegsherren mindestens 19 Menschen getötet und 30 verletzt worden. Dies berichteten lokale Medien am Montag. Bei den Gefechten etwa 150 Kilometer nördlich der Hauptstadt Mogadischu sei es auch um Stammesrivalitäten zwischen Clanchef Mohamed Dhere und Innenminister Dahir Dayah gegangen. Beide gehören dem Abgal-Clan an, der Nord-Mogadischu kontrolliert.

Im vergangenen Monat hatten Truppen von Dhere dort die Residenz des Innenministers angegriffen. Seit dem Sturz des Diktators Siad Barre 1991 herrscht in Somalia Anarchie. Eine vor knapp zwei Jahren bestimmte Übergangsregierung wird von führenden Clanchefs nicht anerkannt. (APA/dpa)

Share if you care.