Brasilien vs.
Belgien

17. Juni 2002, 16:23
posten
Felipe Scolari (Teamchef Brasilien): "Jeder von uns - einschließlich der Fans - war vor dem Spiel beunruhigt. Ich habe immer wieder betont, dass dies ein Team mit großen kämpferischen Qualitäten ist, und diese haben wir auch heute wieder gezeigt. Dazu haben wir Spieler wie Ronaldo, die entscheidende Tore schießen können. Wir haben gewusst, dass Belgien es mit hohen Bällen versuchen wird, waren deshalb auf diese Taktik vorbereitet."

Ronaldo (Torschütze zum 2:0): "Es war großartig, das ganze Stadion ganz in Gelb zu sehen. Das war einfach wunderbar. Die WM geht aber erst jetzt richtig los, jedes Match ist nun wie ein Endspiel. Das Match gegen England kann man ja durchaus mit einem großartigen WM-Finale vergleichen. Wir müssen die Stärken der Engländer genau analysieren. Aber es wird sicher ein besseres Spiel werden als heute, denn England spielt den viel besseren Fußball als die Belgier. Ich erwarte eine sehr ausgeglichene Partie."

Robert Waseige (Teamchef Belgien): "Das Match hätte mit einer Riesenüberraschung enden können, doch das von uns reguläre erzielte Tor wurde nicht gegeben. Das hat den ganzen Spielverlauf entscheidend verändert. Aber so ist Fußball. Doch ich bin überzeugt, dass diese brasilianische Verteidigung zu bezwingen ist. Am Ende hat Rivaldos Talent das Match entschieden." (APA)

Share if you care.