"Zuckerguss auf sehr leckerem Kuchen"

16. Juni 2002, 20:48
posten

Britischer Theaterregisseur Trevor Nunn von der Queen geadelt- Auch Mick Jagger wurde "Sir"

London - Der britische Theaterregisseur Trevor Nunn (62) wird von Königin Elizabeth II. für seine Verdienste mit dem Adelstitel "Sir" geehrt. Zu der Verleihung im Rahmen der traditionellen jährlichen Ehrungen zum Geburtstag der Queen sagte Nunn am Samstag: "Ich liebe meine Arbeit. Diese Auszeichnung ist für mich wie der Zuckerguss auf einem sehr leckeren Kuchen."

Nunn - seit kurzem künstlerischer Direktor des National Theatre - ist vor allem wegen seiner Shakespeare-Produktionen bekannt. Er war zuvor 18 Jahre lang Intendant der Royal Shakespeare Company (RSC). Nunn produzierte aber auch die Lloyd Webber-Musicals "Cats" und "Starlight Express" und legte unter anderem "My Fair Lady" im Westend mit Erfolg neu auf. Auch mit Opernaufführungen von Mozart hat sich Nunn einen Namen gemacht. "Ich komme aus einer Arbeiterfamilie in Ipswich. Als ich dort aufwuchs, wäre eine Ehrung dieser Art unvorstellbar gewesen", sagte Nunn.

Auch der Maler und Pop-Art-Künstler Peter Blake (69) und der Dramatiker Harold Pinter (71) werden von der Queen ausgezeichnet. Während Blake sich künftig ebenfalls "Sir" nennen darf, wird Pinter eine Medaillenauszeichnung verliehen. Daneben erhält zudem Rock-Star Mick Jagger wegen seiner "Verdienste um die Popmusik" den Ritterschlag zum "Sir". (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.