Goldfonds mit kräftigem Wertzuwachs

16. Juni 2002, 21:10
posten

Andere Aktienfonds hatten Minus vor der Performance - Capital Invest Gold Stock Investmentfonds erreichte fast 90 Prozent

Wien - Alfred Grusch hat gut lachen. Während die meisten anderen Aktienfonds im letzten Jahr ein Minus vor der Performance hatten, erreichte der von ihm betreute Capital Invest Gold Stock Investmentfonds (Fondsvermögen derzeit rund 21 Millionen Euro) im letzten Jahr fast 90 Prozent Wertzuwachs. "Und ich bin weiter sehr optimistisch", sagt er.

Als Gründe für seinen Optimismus führt Grusch die niedrigen Zinsen, politische Aspekte ("die Unsicherheitsprämie nach dem 11. September liegt bei 15 bis 20 Dollar"), die starke Nachfrage nach Gold aus dem asiatischen Raum, die Rückkehr der Schmuckindustrie zum Gold ("einige Zeit war Platin stark in Mode"), stabile Produktionsmengen und das Abgehen der Produzenten vom Hedging (Vorverkauf der Produktion zur Preissicherung) an.

Sein Portefeuille hat Grusch in den letzten Monaten umgeschichtet, das Schwergewicht von Südafrika nach Kanada (derzeit fast 38 Prozent des Fondsvolumens) verschoben. Die wichtigsten Positionen sind Placer Dome, Anglo- gold Ltd., Barrick und Newmont.

Privaten Anlegern rät er von Direktinvestition in Minen-Aktien ab: "Man muss sehr stark diversifizieren. Das Risiko in den einzelnen Aktien, dass etwas schief läuft, ist zu hoch." (dol/DER STANDARD, Printausgabe, 17.6.2002)

Share if you care.