Irland vs.
Spanien

16. Juni 2002, 16:57
posten
Mick McCarthy (Irischer Teamchef): "Ich bin sehr stolz. Wir hatten am Ende nicht verdient zu verlieren, viel eher wäre ein Sieg während der normalen Spielzeit gerecht gewesen. Es kann einem übel werden. Aber es gibt keine Beschuldigungen, wir hatten eine wunderbare WM. Ich bin froh, dass ich die Chance hatte, mit diesen wunderbaren Leuten zu arbeiten."

Jose Antonio Camacho (Spanischer Coach): "Wir haben sehr leiden müssen, noch dazu mussten wir den Großteil der Verlängerung mit zehn Mann spielen. Aber das Team hatte viele Chancen um die Partie früher zu entscheiden. Es war kein Elfmeter und gegen uns gab es drei oder vier umstrittene Abseits-Entscheidungen."

Iker Casillas (Spanischer Torhüter): "Elfmeter zu halten ist auch eine Glückssache. Es wäre unfair gewesen auszuscheiden, nachdem wir den Ausgleich durch einen Elfmeter in der letzten Minute kassiert haben. Wir haben es verdient, weil wir in der Verlängerung mit zehn Mann spielen mussten und dem Druck sehr gut standgehalten haben. Nun sind wir froh im Viertelfinale zu sein."

Share if you care.