Endstation Achtelfinale für Berger/Doppler

16. Juni 2002, 18:47
posten

Beim Turnier in Berlin unterlag das Doppel den Brüdern Laciga, Nummer zwei der Welt, nur knapp

Berlin - Im Achtelfinale war für Nik Berger und Clemens Doppler in Berlin Endstation. Die beiden Österreicher verloren gegen die Weltranglistenzweiten aus der Schweiz, Paul und Martin Laciga, knapp in drei Sätzen (21:16, 17:21, 12:15) und belegten damit Platz neun. Das nächste Turnier von Berger/Doppler sind die FIVB-Swiss-Open in Gstaad von 18. bis 23. Juni. (APA)
Share if you care.