Golden Goal

14. Juni 2002, 17:55
2 Postings
Yokohama/Japan - Möglicherweise zum letzten Mal bei einer Fußball-Weltmeisterschaft gilt in Japan und Südkorea ab dem Achtelfinale die Golden Goal-Regel. Alle Partien der zweiten Runde bis zum Finale werden im K.o.-System gespielt. Sollte nach 90 Minuten kein Sieger feststehen, gibt es zunächst eine Verlängerung von 2 x 15 Minuten. Sobald jedoch eine Mannschaft ein Tor (Golden Goal) erzielt, ist das Spiel beendet.

Fällt in der Verlängerung kein Treffer, gibt es Elfmeterschießen. Dazu treten zunächst je fünf Spieler beider Teams an. Steht es auch dann noch Unentschieden, muss jeweils ein weiterer Spieler pro Team antreten, bis eine Entscheidung herbeigeführt ist. Teilnehmen dürfen nur Spieler, die beim Abpfiff der Verlängerung auf dem Platz standen. (APA/dpa)

Share if you care.