Portugal vs. Südkorea

14. Juni 2002, 16:11
posten
Antonio Oliveira (Teamchef Portugal): "Wir sind sehr, sehr enttäuscht. Das war nicht das, was wir uns vor Beginn der WM erwartet haben. Unser Ziel war es, zumindest die zweite Runde zu erreichen. Mit den Entscheidungen des Schiedsrichters sind wir nicht einverstanden, aber darüber brauchen wir jetzt nicht mehr reden. Meine Spieler haben wirklich alles versucht. Ich wünsche Südkorea viel Glück. Natürlich hatte keiner erwartet, dass Südkorea und die USA weiterkommen, es hat aber auch niemand gedacht, dass Frankreich und Argentinien ausscheiden. Das Leben geht weiter."

Guus Hiddink (Teamchef Südkorea): "Wir haben mit diesem Sieg die Menschen in Korea glücklich gemacht. Das macht auch mich sehr zufrieden. Wir haben das Spiel von Beginn an kontrolliert und das gegen Weltklassespieler. Da zolle ich meinem Team großen Respekt. Natürlich habe ich schon alles für Achtelfinale vorbereitet, aber heute Abend ist es erst einmal Zeit für ein Glas Wein." (APA/Reuters)

Share if you care.