Zehn verrückte "Methoden" ein Notebook zu zerstören

14. Juni 2002, 14:05
5 Postings

Britischer Notebook-Versicherer veröffentlicht Rangliste - "Best Of" mit Bildern im Netz

Die Firma Complete Computer Cover versichert Notebooks. Die Mitarbeiter der Versicherungsanstalt dürften schon einige merkwürdige Schadensmeldungen erhalten haben, nun wurde eine Rangliste mit den zehn skurrilsten "Methoden" veröffentlicht.
Diese Rangliste beinhaltet die Top Ten der Schadensfälle der vergangenen fünf Jahre. Zusätzlich werden Bilder der zerstörerischen Missgeschicke angeboten.
Allerdings wurden die Schadensfälle nachträglich bebildert.

Von der Brücke bis zum Bügeleisen

Der erste Platz wird von einem Studenten belegt. Er hatte auf einer Brücke stehend ein Diagramm von eben diesem Bauwerk in sein Notebook eingegeben. Dem Studenten, beziehungsweise dessen Notebook, wurde dann ein Bekannter zum Verhängnis. Dieser begrüßte den IT-Pechvogel mit einem kräftigen Schulterklopfen – worauf hin der Laptop sechs Meter tief ins Wasser stürzte. Das Kuriose dabei – im Diagramm war eben diese Höhe der Brücke vermerkt.

Weitere Bilder belegen Missgeschicke mit einem Bügeleisen, einem Lexikon und einem Milchshake. Aber auch beim Ausparken eines PKWs sollte man darauf achten, ob nicht ein Notebook im Weg sein könnte – beweisen diese Bilder.

Laut Statistiken der Firma sind 60 Prozent der gemeldeten Fälle auf Beschädigung der Benutzer zurückzuführen. Bei den übrigen 40 Prozent handelt es sich Diebstähle.

Zu den Bildern

Nachlese

Die neuesten Notebooks, mit denen man das oben genannte besser nicht ausprobieren sollte.(red)

Share if you care.