Macs laut Studie auf Dauer günstiger als Windows-PCs

17. Juni 2002, 13:03
65 Postings

"Total Cost of Ownership" ergibt unerwartetes Bild

Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts Gartner kommen Apples Macintosh Computer auf Dauer billiger als Windows PCs. Berechnet wurde dabei die "Total Cost of Ownership", die neben den Anschaffungskosten auch die Lebensdauer, den Supportaufwand und die Zeit für die Schulung der NutzerInnen beinhaltet. Zusammen ergibt das jährliche Kosten von 1.114 US-Dollar für Apple-Rechner, während Windows PCs mit 1.438 US-Dollar doch deutlich teurer kommen.

Hintergrund

Durchgeführt wurde die Studie am Fachbereich Kunst der australischen Melbourne University, die mit 4.676 Macs und 5.338 Windows-Rechnern ausgestattet ist.(red)

Share if you care.