V & N Wärmetechnik: Übernahmeoffert für Streubesitz "angemessen"

14. Juni 2002, 09:54
posten

Vorstand rät Kleinaktionären zur Annahme

Wartberg/Wien - Der Vorstand der börsenotierten steirischen Vogel & Noot Wärmetechnik empfiehlt den Streubesitzaktionären, das Übernahmeoffert des finnischen Mehrheitseigentümers Oy Rettig anzunehmen. Der Preis von 14,32 Euro je Aktie entspreche dem Preis, der den bisherigen Mehrheitsaktionären der Vogel & Noot Wärmetechnik bezahlt wurde, und sei "in der derzeitigen Marktsituation angemessen", hieß es in einer Presseinformation des Vorstands vom Freitag.

Nach dem mit Wirkung vom 16. Mai erfolgten Erwerb von 84,42 Prozent (die Wärmetechnik stand zuvor im überwiegenden Besitz der Vogel & Noot Holding AG und der Vinzenz Pengg-Bührlen GmbH) will Oy Rettig auch die restlichen 15,58 Prozent erwerben, die an der Wiener Börse notieren. Das Offert an die Kleinaktionäre lag bei Bekanntgabe 36,6 Prozent über dem gewichteten Kurs der vergangenen drei Monate (10,48 Euro) bzw. um 38,9 Prozent über jenem der vergangenen sechs Monate (10,31 Euro). Die Frist für die Annahme des Angebots läuft seit 7. Juni und endet am 5. Juli dieses Jahres.(APA)

Share if you care.