Palästinenser nach Messerattacke auf jüdischen Siedler erschossen

14. Juni 2002, 09:19
14 Postings

Bei Siedlung im Westjordanland

Jerusalem - Nach einem bewaffneten Angriff auf einen jüdischen Siedler im besetzten Westjordanland ist ein Palästinenser erschossen worden. Der Mann habe den Siedler an einer Tankstelle nahe der Siedlung Kadumim mit einem Messer attackiert, berichtete das israelische Militär am Freitagmorgen. Dabei habe er ihm leichte Verletzungen an der Hand zugefügt.

Der mit einer kugelsicheren Weste geschützte Siedler habe daraufhin auf den Angreifer geschossen. Auch Soldaten der im Westen von Nablus gelegenen Siedlung hätten das Feuer auf den Palästinenser eröffnet.(APA)

Share if you care.