14. Juni

14. Juni 2002, 00:01
posten
1442 - Zürich geht ein "Ewiges Bündnis" mit Friedrich III. ein.

1777 - Der zweite Kontinentalkongress in Philadelphia erklärt das Sternenbanner ("Stars and Stripes") zur amerikanischen Nationalflagge.

1807 - In der Schlacht bei Friedland kann der französische Kaiser Napoleon I. die Russen entscheidend schlagen.

1927 - Ein Bündnisvertrag mit Nicaragua gestattet es den USA, jederzeit in dem mittelamerikanischen Land militärisch zu intervenieren. Die dortige Polizei wird unter US-Kommando gestellt.

1932 - In Deutschland wird das (1931 erlassene) Verbot von SA, SS, "Reichsbanner" und "Eiserner Front" von der Regierung des Reichskanzlers Franz von Papen aufgehoben, Uniformen und öffentliche Kundgebungen sind wieder zugelassen.

1942 - In Amsterdam beginnt die dreizehnjährige Anne Frank mit ihren Tagebuchaufzeichnungen über das Leben der jüdischen Familie bis zum Tod im KZ Bergen-Belsen.

1947 - In Warschau beginnt die erste Vollversammlung des "Allslawischen Komitees" mit Delegationen aus der Sowjetunion, Polen, der Tschechoslowakei, Bulgarien und Jugoslawien.

1952 - US-Präsident Harry Truman verfügt den Bau des ersten atomgetriebenen U-Bootes "Nautilus".

1962 - Die Europäische Weltraumforschungsorganisation (ESRO) wird gegründet.

1967 - Die USA starten ihre Venus-Sonde "Mariner-5", die den Planeten nach 127 Flugtagen passiert.

1982 - Ende des Falkland-Kriegs: Britische Truppen erobern Port Stanley, die Hauptstadt der Falkland-Inseln (Malvinas). 9000 Argentinier kapitulieren.

1987 - Die britische Königin Elizabeth II. nimmt in London erstmals ihre traditionelle Geburtstagsparade von einer offenen Kutsche aus ab, nachdem ihr Pferd "Burmese" aus Altersgründen aus dem aktiven Dienst ausgeschieden ist. - Als Nachfolger von Willy Brandt wird Hans-Jochen Vogel auf einem außerordentlichen Parteitag zum Parteivorsitzenden der deutschen Sozialdemokraten gewählt.

1992 - Der 34-jährige Filmproduzent und Regisseur Helmut Frodl wird in Wien unter dem Verdacht festgenommen, am 21. Mai in Budapest den Tonstudio-Besitzer Fritz Köberl ermordet zu haben. Der ORF-Mitarbeiter gesteht wenig später die Tat. - Zum Abschluss des Umweltgipfels von Rio de Janeiro verpflichten sich die 178 Teilnehmerstaaten in der "Rio-Erklärung" zu Umweltschutzmaßnahmen.



Geburtstage: Nikolaus Otto, dt. Ingenieur (1832-1891) Paula Buber (Pseud. Georg Munk), dt. Schriftstellerin (1877-1958) Ernst Penzoldt, dt. Schriftsteller (1892-1955) Kevon Roche, amer. Architekt irischer Herk. (1922- ) Javier Echeverria, span. Bischof (1932- ) Henri Schwery, schwz. Kardinal (1932- )



Todestage: Jerome Klapka Jerome, brit. Erzähler (1859-1927) Heinrich Vogeler, dt. Grafiker u. Maler (1872-1942) Felix Calonder, schwz. Politiker (1863-1952) Thomas Nipperdey, dt. Historiker (1927-1992) Helmut Fischer, dt. Schauspieler (1926-1997) (APA)

Share if you care.