Mallorca: Generalstreik für 20. Juni geplant

13. Juni 2002, 19:43
posten

Für die Urlauberflüge seien am Streiktag weder Flugabfertigungen noch Transporte vorgesehen

Palma de Mallorca - Die spanischen Gewerkschaften haben die Reiseveranstalter auf der Ferieninsel Mallorca davor gewarnt, am kommenden Donnerstag (20. Juni) die Balearischen Inseln anzufliegen. An diesem Tag würden wegen eines Generalstreiks in Spanien keine Charterflüge abgefertigt. Das sagte der Generalsekretär des Gewerkschaftsverbandes CCOO auf den Balearen, Jose Benedicto, am Donnerstag in Palma de Mallorca.

Reiseprobleme sind fix

Für die Urlauberflüge seien am Streiktag keinerlei Mindestdienste vorgesehen, Der Transport von Touristen zähle nicht zu den "wesentlichen Aktivitäten" und könne daher uneingeschränkt bestreikt werden. Die Reisenden, die am Streiktag auf Mallorca ankämen, hätten eine Reihe von Problemen zu erwarten. Dazu gehörten stundenlange Wartezeiten bei der Gepäckabfertigung oder beim Transfer vom Flughafen zum Hotel.

Der Gewerkschaftsführer rief die Reiseunternehmen auf, Charterflüge vom 20. auf den 19. oder den 21. Juni zu verlegen. Am Streiktag werden auf Mallorca 45.000 Urlauber erwartet, auf den Balearen einschließlich Ibiza und Menorca insgesamt 60.000. (APA/dpa)

Share if you care.