Umfrage: Nur drei von fünf Männern verwenden ein Kondom im Urlaub

13. Juni 2002, 19:47
posten

In Oberösterreich startet Kampagne für sicheren Urlaub

Linz - Eines soll im Reisegepäck der Männer nicht fehlen: das Kondom. Und deshalb wollen die Aidshilfe Oberösterreich und Gesundheitslandesrätin Silvia Stöger (SP) 50.000 Präservative samt Reisebroschüre zu Beginn der Urlaubssaison an den Mann bringen. Denn eine Umfrage hat ergeben, dass fast die Hälfte der Oberösterreicher im Urlaub schon einmal spontan Sex gehabt hatte. Aber nur drei von fünf Männern verwendeten ein Kondom.

"Diese Situation muss als potenziell riskant in Bezug auf die Übertragung von HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten wie Hepatitis B angesehen werden", kommentiert Elisabeth Müllner von der Aidshilfe das Studienergebnis. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem Gesundheitsressort des Landes die 80.000-Euro-Kampagne "ReiseLust. Aber sicher" initiiert. Poster mit Sprüchen wie "Italien: Latte? Caffè - oder Gummi drauf" und besagte Reisefolder liegen ab kommender Woche in Reisebüros und Apotheken auf.

Kondome verteilen

Außerdem hat die Aidshilfe auch Klassensprecher von Maturaklassen angeschrieben. Sie können für die Maturareisen die Infobroschüre mit Kondom anfordern. Am Freitagnachmittag, den 28. Juni, wird Landesrätin Stöger persönlich am Grenzübergang Wullowitz das Material verteilen.

Von dem Erfolg dieser landesweiten Kampagne ist die Aidshilfe schon jetzt überzeugt. In Deutschland laufen bereits seit Jahren derartige Aktionen zum Thema "Sicherer Sex im Urlaub". Mittlerweile verwenden laut Erhebung aus dem Jahr 2001 rund 80 Prozent der 16- bis 60-jährigen Deutschen bei One-Night-Stands Kondome. 1991 waren es 40 Prozent, zitiert Müllner aus jener Studie.

In Oberösterreich sind in diesem Jahr zwei Personen an Aids erkrankt, in Österreich zehn. (ker, DER STANDARD, Printausgabe, 14.6.2002)

Share if you care.