Der Tarantel-Nebel: Groß und scharf im Bild

14. Juni 2002, 14:51
posten

ESO gelang Aufnahme des Riesennebels in der Großen Magellanschen Wolke

München - Ein gestochen scharfes Bild ist Astronomen der Südsternwarte Garching (ESO) von Chile aus von dem berühmten "Tarantel-Nebel" in der Großen Magellanschen Wolke gelungen. Sein Zentrum zeigt eine Menge junger hell strahlender Sterne. Der Sternenhaufen ist 170.000 Lichtjahre von der Erde entfernt und hat einen Durchmesser von 1.000 Lichtjahren, teilte die ESO mit.

Foto: European Southern Observatory

Der Tarantel-Nebel hat die 500.000-fache Masse unserer Sonne und ist damit größer und leuchtkräftiger als alle anderen bekannten Gasnebel im Milchstraßensystem oder in benachbarten Galaxien. Bei den Magellanschen Wolken handelt es sich um zwei Trabanten-Galaxien unserer Milchstraße. (APA/dpa)

Share if you care.