Neue Programmiersprache für Game-Designer veröffentlicht

13. Juni 2002, 16:13
6 Postings

nVidia und Microsoft wollen mit "Cg" neue grafische Höhen erreichbar machen

Die Unternehmen nVidia und Microsoft haben eine neue Programmiersprache speziell für Gamedesigner und Spieleprogrammierer veröffentlicht. Die auf den Namen "Cg", C for Graphics, getaufte Sprache basiert auf dem bekannten "C".

Bessere realistischere Effekte

Die Entwickler haben bereits einen Toolkit mit Compiler, Handbuch und allerlei nützlichen Tools veröffentlicht. Die neue Sprache soll eine bessere und vor allem realistischere Programmierung von Spielen garantieren. Neuartige Licht- und Schatteneffekte, besseres Rendering, realistische Programmierungen von aufwendigen Dingen wie etwa Gras, Erde und ähnlichem sollen sich schneller und unkomplizierter durchführen lassen. Die Spieleindustrie zeigt sich nach ersten Mitteilungen begeistert. (red)

  • Artikelbild
    grafik: nvidia
Share if you care.