Costa Rica vs.
Brasilien

13. Juni 2002, 11:15
posten
Alexandre Guimaraes (Costa Rica): "Es war ein sehr gutes Spiel. Ich bin einerseits traurig, dass wir nach Hause fahren müssen, andererseits bin ich sehr stolz und extrem glücklich über unsere Spielweise. Wir wollten bei der WM zeigen, welche Fortschritte Costa Ricas Fußball in den letzten eineinhalb Jahren gemacht hat. Wir haben eine große Zukunft. Ob ich Trainer bleibe, weiß ich jedoch nicht. Mein Vertrag läuft aus, man muss abwarten und sehen."

Luiz Felipe Scolari (Brasilien): "Wir haben noch gar nichts gewonnen. Wir wissen, dass uns die anderen als Favorit sehen, aber ich sage meinen Spielern, dass sie bescheiden bleiben sollen. Jede Mannschaft, die jetzt noch bei der WM ist, hat größte Qualität. Auch Brasilien macht Fehler. Wir wissen welche und werden daran arbeiten. Es stimmt, dass wir dem Gegner Chancen gestatten. Deswegen werde ich den Spielern vom Video des heutigen Spiels die ersten 15 und die letzten 15 Minuten zeigen." (APA)

Share if you care.