US-Militärflugzeug in Afghanistan abgestürzt

13. Juni 2002, 07:29
posten

Sieben der zehn Insassen haben das Unglück überlebt- Keine Hinweise auf Beschuss

Washington - Wie das US-Verteidigungsministerium am Mittwoch mitteilte, wurden beim Absturz des Transportflugzeugs drei Soldaten getötet. Zuvor war von einem Toten und zwei Vermissten die Rede, während sieben Insassen leichtere Verletzungen erlitten. Die sterblichen Überreste der drei Soldaten seien am Absturzort etwa 55 Kilometer südwestlich der afghanischen Stadt Gardes gefunden worden. Somit sind während des Afghanistan-Einsatzes bereits 18 US-Soldaten bei Helikopter- oder Flugzeugabstürzen ums Leben gekommen.

Keine Hinweise auf Beschuss

Nach ersten Informationen des Verteidigungsministeriums in Washington wurde die Transportmaschine nicht beschossen.

Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Bande-Sardeh- Staudamms im Südosten des Landes nahe der Provinzhauptstadt Gardes, rund 130 Kilometer südwestlich von Kabul entfernt.

Militärtransporter C-130

Die MC 130 ist eine Spezialversion des Militärtransporters C-130 für US-Elitetruppen. Sie wird von amerikanischen Spezialkräften vor allem zum Transport kleiner, verdeckter Truppeneinheiten und Sondergerät genutzt. Die umgebaute "Hercules" verfügt über zahlreiche Instrumente, die unbeleuchtetes und besonders tiefes Fliegen über feindlichem Territorium ermöglichen. Rettungsmannschaften seien am Unglücksort, sagte der Pentagonsprecher. (APA)

Share if you care.