Wiener Mozart-Jahr mit neuen Tönen

12. Juni 2002, 19:28
posten

Budget wird erst im Herbst bekannt gegeben

Wien - Die Stadt Wien hat ihre Pläne für das Mozart-Jahr 2006 bekannt gegeben: Es wird eine Schiene namens Mozart-Special geben, bei der Kompositions-, Architektur-und Filmaufträge vergeben werden und die von US-Regisseur Peter Sellars betreut wird. Für die Programmierung des Theaters an der Wien, das zum Mozarthaus 2006 werden soll, ist Hans Landesmann, der Musikchef der Wiener Festwochen, verantwortlich.

Die Gesamtkoordination des Projekts zum 250. Geburtstag des Komponisten übernimmt schließlich Franz A. Patay, der Generalsekretär des Internationalen Musikzentrums Wien. Er soll den Veranstaltungen ein Label und ein einheitliches Gesamtbild geben. Landesmann ist im Gespräch mit Staatsoperndirektor Ioan Holender und mit Nikolaus Harnoncourt.

Fix geplant ist eine Staatsopern-Aufführungsserie von Idomeneo (Dirigent: Seiji Ozawa). 2006 soll es auch einen Gluck-Zyklus geben, der von Regisseur Peter Konwitschny inszeniert wird. Eine wichtige Rolle, so Landesmann, würden auch die Wiener Festwochen und der Klangbogen spielen.

Peter Sellars will im Rahmen von Mozart-Special zu jedem wichtigen Werk aus der letzten Schaffensperiode Mozarts ein neues Werk entstehen lassen; im Rahmen von Symposien sollen Politiker ihre neuesten Ideen und Friedensinitiativen präsentieren. Viele der Veranstaltungen des Specials werden auf den Spuren Mozarts außerhalb des Stadtzentrums an "sehr überraschenden Orten" in den Wiener Vorstädten, im Osten der Stadt, angesiedelt sein, schilderte Sellars.

Auch internationale Partner wie das New Yorker Lincoln Center werden beim Projekt dabei sein. Ein genaueres Programm auch der weiteren Veranstaltungsorte sowie die Höhe der erforderlichen Finanzmittel, von denen Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny nicht mehr sagen wollte, als dass für sie "auf jeden Fall ein Sonderbudget" nötig sein wird, soll im Oktober bekannt gegen werden. (tos, APA/ DER STANDARD, Printausgabe, 13.6.2002)

Share if you care.