Neuer Betonsarkophag für Tschernobyl geplant

14. Juni 2002, 18:19
posten

Bis Ende 2007 soll die neue Hülle über der alten errichtet werden

Kiew - Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung plant den Bau eines neuen Betonsarkophags für den Unglücksreaktor in Tschernobyl. In den "nächsten Monaten" werde der Bau der Hülle ausgeschrieben, sagte der Vizepräsident der Bank, Joachim Jahnke, am Mittwoch in Kiew.

Von 2004 an bis Ende 2007 solle die neue Hülle über der alten errichtet werden. Die Kosten des Bauvorhabens werden auf fast 846 Millionen Euro geschätzt, von denen die internationale Gemeinschaft bereits 717 Millionen Dollar zusagte.

Unter der jetzigen Betonhülle um den Unglücksreaktor befinden sich immer noch etwa 160 Tonnen radioaktives Material. Die nach dem Reaktorunglück von 1986 gebaute Hülle ist inzwischen porös, so dass durch Risse in der Außenhaut radioaktive Strahlung frei wird. Durch eindringendes Wasser besteht außerdem das Risiko unkontrollierter Kettenreaktionen. (APA)

Share if you care.