Weitere Festnahmen wegen angeblicher Bombenpläne in Pakistan

12. Juni 2002, 18:21
posten

Sicherheitskräfte verhafteten zwei Verdächtige in Rawalpindi

Islamabad - In Pakistan sind nach Geheimdienstangaben zwei Männer wegen vermuteter Kontakte zu dem mutmaßlichen Terroristen Abdullah al Mujahir festgenommen worden. Sicherheitskräfte nahmen die beiden Verdächtigen nach den Worten eines Geheimdienstsprechers vom Mittwoch in Rawalpindi nördlich der Hauptstadt Islamabad in Gewahrsam. Die pakistanischen Geheimdienste fahndeten weiterhin nach Verdächtigen mit Verbindungen zu dem Anfang Mai von den US-Behörden verhafteten Al Mujahir, hieß es. Dieser steht im Verdacht, den Bau einer "schmutzigen Bombe" mit radioaktivem Material geplant zu haben.

Den Angaben zufolge lebte Al Mujahir nahe der ostpakistanischen Stadt Lahore, bevor er Anfang Mai in die Vereinigten Staaten flog. Dort wurde er auf einen Hinweis des pakistanischen Geheimdiensts hin von den US-Behörden festgenommen wurde. Die Vereinigten Staaten werfen dem zum Islam konvertierten US-Bürger vor, zahlreiche Attentate geplant zu haben.(APA)

Share if you care.