Nulldefizit hat absolute Priorität

12. Juni 2002, 17:07
posten

Steuerreform nicht fix - Bei Abfangjäger-Ankauf "nach wie vor reserviert"

Wien - Das Nulldefizit hat für Finanzminister Karl-Heinz Grasser (F) weiterhin "absolute Priorität". Dies bedeute auch, dass die Steuerreform, deren "erste Etappe im Jahr 2003 wir realisieren wollen", noch nicht fix sei. "Für mich gibt es diese erste Etappe nur, wenn sie leistbar ist", so Grasser in "News". "Nach wie vor reserviert" zeigt sich Grasser über den Ankauf von Abfangjägern.

"Ich bringe keine besondere Begeisterung für die Anschaffung von Kriegsgeräten auf. Ich will und werde in dieser Frage der Anwalt der Steuerzahler sein. Ich werde die Angebote im Detail prüfen", so Grasser. Die Frage, ob für ihn das Nulldefizit Priorität vor dem Kauf von Abfangjäger habe, antwortet der Finanzminister: "Absolut".

Zum Thema Nulldefizit bekräftigt Grasser seine Ansicht, dass dies nur 0,0 bedeuten könne. "Es ist einfach lächerlich darüber zu diskutieren, was ein Nulldefizit ist. Es kann nur 0,0 sein. Alles andere ist entweder ein Überschuss oder ein Defizit. Das ist Schullehrbuch Volkswirtschaft Seite eins". Er "befürchte, dass das Nulldefizit sich dieses Jahr nicht ausgehen wird. Wir werden allerdings darum kämpfen, auch heuer ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen".(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.