Erstmals Frau als ÖGB-Landesvorsitzende

12. Juni 2002, 15:41
posten

Sylvia Gartner für ÖGB Burgenland: "Ich übernehme die Führung in einer schwierigen Zeit"

Eisenstadt - Erstmals wurde eine Frau zur ÖGB-Landeschefin gewählt: Sylvia Gartner aus Eisenstadt ist seit Mittwoch, den 12. Juni geschäftsführende Landesvorsitzende des ÖGB Burgenland. Sie folgt auf Karl Marhold, der diese Funktion aus Zeitgründen zurückgelegt hat.

Die 45-jährige Betriebsrätin in der BGKK und ÖGB-Frauenvorsitzende soll bei der nächsten Landeskonferenz des ÖGB Burgenland Ende Mai 2003 offiziell in die Funktion der Landesvorsitzenden gewählt werden. Die Entscheidung in der ÖGB-Landesexekutiv-Sitzung ist laut Landessekretär Gerhard Michalitsch einstimmig gefallen.

Schwierige Zeit für ÖGB

"Ich übernehme die Führung im ÖGB in einer schwierigen Zeit", sagte Gartner in einer ersten Reaktion. Die Arbeitswelt verändere sich rasant, es gebe viele Verlierer. "In einer Zeit, in der wir das System der sozialen Sicherheit besonders brauchen, kommt es zu drastischen Einschränkungen in der Arbeitslosen-, Pensions- und Sozialversicherung. Alles, was wir uns zu unserem eigenen Schutz erkämpft haben, steht in Gefahr, ausgehöhlt oder zerlegt zu werden", kritisierte sie.

Kritisch äußerte sich die neue ÖGB-Landesvorsitzende auch zur angepeilten Senkung der Lohnnebenkosten. "Wenn man sich vor Augen hält, was Lohnnebenkosten sind, dann weiß man, wer die Rechnung zu bezahlen hat: der Arbeitnehmer." Die Einführung der Wertschöpfungsabgabe würde eine wesentlich gerechtere Basis für Sozialabgaben darstellen und den Faktor Arbeitskraft entlasten.

Gartner will sich in ihrer neuen Funktion besonders für die Weiterentwicklung der sozialen Sicherheit - "nicht nur als Armutsbekämpfung, sondern als Lebensstandard-Sicherung" - einsetzen, für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz und für familienfreundlichere Arbeitsbedingungen. "Auch Väter haben es derzeit schwer, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, weil von ihnen erwartet wird, die Familie an die zweite Stelle zu setzen."

Sylvia Gartner ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Sie ist in der Verwaltung der BGKK tätig, seit 1976 ÖGB-Mitglied und seit 1992 ÖGB-Funktionärin. (APA)

Share if you care.