Konsortium gibt Übernahmeangebot für KirchMedia ab

12. Juni 2002, 14:14
1 Posting

Angebot von WAZ, Commerzbank und US-Studio Columbia TriStar soll sich in Höhe von 2 bis 2,5 Milliarden Euro bewegen

Ein Konsortium aus Commerzbank , WAZ-Gruppe und US-Studio Columbia TriStar hat ein Angebot zur Übernahme der insolventen KirchMedia abgegeben. Es wurde an die von Kirch mit der Investorensuche beauftragte Bank UBS Warburg übermittelt, wie ein Sprecher der Commerzbank am Mittwoch, in Frankfurt auf Anfrage von ddp bestätigte. Der Vorstand des Kreditinstituts habe am späten Dienstagabend grünes Licht dafür gegeben. Weitere Angaben wollte der Sprecher nicht machen.

Preis zwischen zwei und 2,5 Milliarden Euro

Aus Frankfurter Bankenkreisen verlautete unterdessen, dass sich der gebotene Preis des Konsortiums zwischen zwei und 2,5 Milliarden Euro bewegen soll. "Das ist eine realistische Spanne", hieß es. Wahrscheinlich werden den Kreisen zufolge die Commerzbank und die WAZ-Gruppe jeweils 40 Prozent und die Sony-Tochter Columbia TriStar 20 Prozent halten. Allerdings könnten sich hier durchaus noch Verschiebungen ergeben, verlautete weiter. Die fachliche Führung solle bei der WAZ-Gruppe liegen. (pte)

Share if you care.