"Hausgemachte" Software für die Xbox

12. Juni 2002, 16:13
2 Postings

Media-Player soll DivX abspielen - erste Beispiele im Netz

Postings auf der Xbox Hacker Web Site zu folge ist es Programmierern gelungen, einen "Xbox Media Player" zu entwickeln. Modifizierte Konsolen können nun Filme im VCD und DivX (3.x und 4.x) abspielen. Zukünftige Versionen der Applikation sollen auch MP3 und Windows Media Audio Files unterstützen, so die Entwickler. Allerdings gibt es noch gewisse Einschränkungen, so laufen die Filem etwa zu schnell. Einen "Beispiel-Film" finden Sie hier.

"Mod Chips"

Das Programm wurde auf einem PC geschrieben, erkärt der Entwickler mit dem Hackernamen "d7o3g4q" in einem E-Mail. Allerdings muss die XBox mit einem so genannten "Mod Chip" (Der Webstandard berichtete) ausgestattet sein. Diese "halblegalen" Chips ermöglichen es, eigene Software auszuführen und diverse Sicherheitseinstellungen der XBox zu umgehen. Verschiedene "Mod Chips" können zum Beispiel beim Online Händler liksang.com bestellt werden.

Microsoft überprüft derzeit rechtliche Möglichkeiten, diese Chips verbieten zu lassen.

Der Pinguin auf der Konsole

Seit dem Release der XBox versuchen Hacker das PC ähnliche Design der XBox zu verstehen und eigene Software auf der Konsole laufen zu lassen. In einigen Projekten wird sogar versucht das Open-Source Betriebsystem Linux für die Microsoft Konsole anzupassen. (red)

Share if you care.