Nigeria vs.
England

12. Juni 2002, 11:42
posten
Sven-Göran Eriksson (Teamchef England): "Wir hatten mehr Chancen als Nigeria, haben aber nicht ins Tor getroffen. Hoffen wir, dass wir uns das für Samstag aufgehoben haben. Unser erstes Ziel haben wir mit dem Aufstieg ins Achtelfinale erreicht. Ich hatte aber schon vor der WM ein gutes Gefühl, dass wir das schaffen können."

David Beckham (Englischer Kapitän): "Unsere Abwehr ist heute exzellent gestanden, wir hatten keine Probleme. Wir hatten einige Chancen, sind aber trotzdem happy. Während des Spiels hörte ich die Fans singen, dass Schweden 1:0 führt. Aber das war uns egal, solange bei uns das Resultat stimmte."

Rio Ferdinand (Teamspieler England): "Wir wussten, dass Nigeria um die Ehre spielen wird. Zum Glück haben wir letztendlich den Aufstieg geschafft. Wir sind eine junge Truppe und haben keine Angst vor irgendwem."

Adegboye Onigbinde (Teamchef Nigeria): "Die Basis für ein neues "Super Eagles"-Team wurde gelegt. Ich glaube, der Himmel ist die Grenze dieses Teams." (APA/Reuters)

Share if you care.