Tankerunglück vor der Küste Singapurs: 450 Tonnen Öl ausgeflossen

12. Juni 2002, 07:02
posten

Zusammenstoß mit Frachtschiff

Singapur - Vor der Küste Singapurs sind in der Nacht auf Mittwoch (Ortszeit) etwa 450 Tonnen Öl aus einem Tankschiff ausgeflossen. Ein thailändisches Frachtschiff sei etwa viereinhalb Kilometer südlich des Stadtstaates mit einem Tanker aus Singapur kollidiert, teilte die Hafenbehörde mit. Dabei sei einer der Tanks des Tankschiffs beschädigt worden. Beim ausgeflossenen Öl handelt es sich um minderwertiges Marineöl, das als Treibstoff für Schiffe verwendet wird. Nach Behördenangaben wurden noch in der Nacht zwölf Spezialschiffe eingesetzt, um das ausgeflossene Öl zu entfernen.

Es lägen keine Berichte über Verschmutzungen auf nahe gelegenen Inseln oder auf der Hauptinsel Singapur. Beim Zusammenstoß der Schiffe habe es auch keine Verletzungen gegeben. (APA)

Share if you care.