England: Mäuseplage in der Kantine des "House of Commons"

11. Juni 2002, 21:33
1 Posting

Nun soll "Parlamentskatze" patrouillieren

London - Groß war die Aufregung im Londoner Unterhaus, nachdem in der Kantine der Abgeordneten Mäuse entdeckt worden waren. Acht Parlamentarier reagierten prompt und brachten einen Antrag auf Anschaffung einer Katze ein. Diese soll künftig die Gänge und Hallen des ehrwürdigen Gebäudes patrouillieren und einer etwaigen Mäuseplage Einhalt gebieten.

Die Maßnahme hätte zudem den Vorteil, dass sie nicht viel kosten würde, hieß es zur Begründung. Jetzt soll sich nun der Unterhausausschuss für Verwaltungsfragen mit dem Katzenantrag beschäftigen. (APA/AP)

Share if you care.