Panik in indischem Dorf

11. Juni 2002, 18:21
posten

Grüner und gelber Regen versetzte Bewohner in Angst

Kalkutta - Grüne und gelbe Regengüsse haben so manche Bewohner eines ostindischen Dorfes in Panik versetzt. "Schuld" an der unnatürlichen Färbung der am vergangenen Freitag einsetzenden Niederschläge seien jedoch lediglich die Exkremente von Bienen, teilten Wissenschafter mit. Die Insekten hätten sich zuvor an den Pollen von Mangos, Kokosnüssen und Gras gelabt. Nach Angaben der Wissenschafter werden die Ausscheidungen durch den Regen von den Blättern der Bäume gewaschen.

Den Behörden des nahe Kalkutta gelegenen Dorfes Sangrampur zufolge trieb der Regen die Menschen in Scharen in die Hindu-Tempel, wo sie ihre Götter und Göttinnen milde stimmen wollten. Die Dorfbewohner würden nun über die Erkenntnisse der Forscher informiert. Der Regen, der auch die Felder in der Region grün und gelb einfärbte, lockte Hunderte von Schaulustigen in das Dorf. Ein ähnliches Phänomen sei bereits aus Kambodscha berichtet worden, hieß es. (APA)

Share if you care.