Bertelsmann muss Zomba Music vollständig übernehmen

11. Juni 2002, 17:54
posten

Um 3,1 Milliarden Euro

Der Gütersloher Medienkonzern Bertelsmann will das US-Plattenlabel Zomba Music vollständig übernehmen. In einer Mitteilung von Bertelsmann und Zomba hieß es am Dienstag, Zomba habe eine Put-Option ausgeübt, um die ausstehenden Anteile an Bertelsmann zu verkaufen. Zomba-Gründer Clive Calder hatte eine Verkaufs-Option im Wert von 3,1 Milliarden Euro.

Die Bertelsmann-Musik-Sparte BMG hält derzeit noch 25 Prozent der Anteile an Zombas Musiksparte und 20 Prozent an Zombas Plattensparte.

Zomba Music hat unter anderem Musiker wie Britney Spears und 'N Sync unter Vertrag. (APA/Reuters)

Share if you care.