Illegaler Müllhaufen in Wien-Meidling wird beseitigt

11. Juni 2002, 15:13
posten

Kossina veranlasste Betriebsschließung und Räumung

Mit einer "Aktion scharf" reagierte Umweltstadträtin Isabella Kossina (S) auf einen illegal abgelagerten Müllhaufen am Meidlinger Bahnhof. Laut einer Aussendung der Ressortchefin lagert ein privater Entsorger seit einem Jahr dort unerlaubt Abfallmengen - insgesamt über 100 Kubikmeter - ab. Jetzt hat Kossina eine Betriebsschließung und die unverzügliche Räumung des ohne Bewilligung abgelagerten Restmülls veranlasst.

Mit dem Abtransport des Abfalls wurde laut Aussendung bereits am Dienstag begonnen. Dazu werden Schwerpunktkontrollen für weitere Betriebe an bekannt "verdächtigen" Orten in den kommenden Tagen stattfinden, kündigte Kossina an. Sie betonte jedoch, dass derzeit keine akute Gefährdung durch die Ablagerungen bestehe. (APA)

Share if you care.