"Spekulativer Kauf" von RCB für Sanochemia

11. Juni 2002, 14:05
posten

Kind des Neuen Marktes erwartet Gewinn je Aktie von 0,13 Euro

Wien - Die Experten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben einer aktuellen Analyse zufolge ihre Empfehlung "Spekulativer Kauf" für die Aktien der am Frankfurter Neuen Markt gelisteten Sanochemia bestätigt. Gleichzeitig gaben sie einen fairen Wert von 36 Euro für die Sanochemia-Anteile an.

Nachdem das Unternehmen die positiven Erwartungen der RCB-Experten im ersten Halbjahr erfüllt hat, rechnen diese nun nach einem Verlust je Aktie von 0,38 Euro im Vorjahr mit einem Gewinn pro Anteil von 0,13 Euro für das Geschäftsjahr 2001/02. Ein operativer Turnaround sei ebenfalls Ende des Geschäftsjahres 2001/02 zu erwarten. Damit werde Sanochemia ihre beim Börsengang festgelegten Ziele fristgemäß erreichen.

Gewinnverdreifachung erwartet

Für 2002/03 prognostizieren die Anlagexperten eine Verdreifachung des Gewinnes auf 0,41 Euro und für 2003/04 eine Verdopplung auf 1,01 Euro je Sanochemia-Aktie. Dennoch erwarten die Analysten zwei weitere dividendenlose Jahre, heißt es in der RCB-Analyse weiter.

Auf Grund der Gewinnprognosen sei Sanochemia 2002/03 mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 26,3 und für das Geschäftsjahr 2003/04 mit 10,6 bewertet, was sich in der Empfehlung "Spekulativer Kauf" widerspiegle. Der derzeitig gedrückte Aktienkurs sei auf das schwächere Ergebnis der Titel am Neuen Markt im Allgemeinen und auf "übertriebene Erwartungen" gegenüber der Biotechnologiebranche zurückzuführen, meinen die RCB-Experten. Die Aktien notierten am frühen Dienstag-Nachmittag um 15,75 Prozent fester, bei 14,70 Euro. (APA)

Share if you care.