Nokia senkt Umsatzziel drastisch

11. Juni 2002, 12:11
posten

Gewinnziel bleibt - Kurse leicht gefallen

Helsinki - Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia hat am Dienstag seine Umsatzerwartung für das zweite Quartal erneut deutlich gesenkt, seine Gewinnziele aber bekräftigt. Nokia rechne mit einem Umsatzrückgang von zwei bis sechs Prozent für das laufende Quartal, teilte der finnische Weltmarktführer bei Mobil-Telefonen am Dienstag in dem mit Spannung erwarteten Quartals-Zwischenbericht mit. Unmittelbar nach Bekanntwerden der Stellungnahme haben sowohl der DAX als auch die Nokia-Aktie an den Börsen leicht verloren.

Grund sei die anhaltend schwache Nachfrage nach Handys und Mobilfunk-Netzwerken. Das Ziel eines Pro-Forma-Ergebnisses von 0,18 bis 0,20 Euro je Aktie werde aber erfüllt, teilte Nokia mit. Beim Handy-Absatz rechnet das Unternehmen für das zweite Quartal mit einem Plus von bis zu vier Prozent im Jahresvergleich.

Analysten erwarteten Rücknahme der Umsatzziele

Analysten hatten erwartet, dass Nokia seine Umsatzziele für das zweite Quartal zurücknimmt, die Gewinnprognosen aber bekräftigt. Am Montag hatte die Investmentbank Merrill Lynch ihre Prognosen für Nokia sowie den weltweiten Absatz von Mobil-Telefonen für 2002 und 2003 wegen des unverändert schwachen Marktumfelds gesenkt. Auch die Analysten von J.P. Morgan hatten den schwachen Ausblick für die Telekom-Branche bekräftigt und auf die anhaltenden strukturellen Probleme verwiesen.

Sowohl der DAX als auch der Kurs der Nokia-Aktie haben am Dienstagvormittag auf die Aussagen des finnischen Unternehmens mit moderaten Einbußen reagiert. Der DAX gab in einer ersten Reaktion rund 45 Punkte bzw. knapp ein Prozent auf 4.563 Zähler nach von seinem Stand kurz vor 11.00 Uhr MESZ, erholte sich aber bis 11.15 Uhr wieder auf rund 4.584 Zähler. Besonders Deutsche Telekom und Siemens verzeichneten vorübergehend Einbußen. Der Kurs der Nokia-Aktie reagierte auf Xetra zunächst heftiger nach unten und rutschte von 13,50 Euro auf 12,40 Euro ab, entsprechend einem Minus von 8,1 Prozent. Aktuell pendelt er um 12,90 Euro.(APA/Reuters/vwd)

LINK
Nokia
Share if you care.