Langlebigkeit ist ein Familienprivileg

11. Juni 2002, 10:19
1 Posting

Geschwister von 100-Jährigen haben gute Chancen auf langes Leben

Washington - Im Vergleich mit der übrigen Bevölkerung haben Männer und Frauen mit 100-jährigen Geschwistern eine größere Chance, ebenfalls so alt zu werden. Für die bisher größte Studie dieser Art haben Forscher um Thomas Perls vom "Boston Medical Center" (US-Staat Massachusetts) 444 Familien mit wenigstens einem Mitglied untersucht, das älter als 100 Jahre wurde. Die Wissenschaftler berichten im US- Fachblatt "Proceedings of the National Academy of Sciences" ("PNAS", Bd. 99, Nr. 12, S. 8442) vom Dienstag über ihre Untersuchung.

Männer mit Bruder oder Schwester im Alter von über 100 Jahren überschreiten diese Grenze demnach 17 Mal häufiger als Männer ohne so alte Geschwister. Für Frauen liegt diese Chance unter der gleichen Voraussetzung beim Achtfachen.

Der Analyse zu Folge sind die Schwestern von Hundertjährigen ihr Leben lang auch nur halb so gefährdet, einer Krankheit zum Opfer zu fallen. Auch die Brüder von später Hundertjährigen haben bis auf ihre "wilden" Teenager- und frühen 20er Jahre ins hohe Alter hinein häufig eine Art "Schutzengel", der sie vor verhängnisvollen Erkrankungen bewahrt.

Perls und seine Kollegen hatten bereits vor einem Jahr eine Region auf dem Chromosom 4 ausgemacht, in der ihrer Meinung nach ein Gen liegt, das langes Leben begünstigt. Mit den neuen Daten hoffen die Forscher nun, diese Erbanlage weiter einkreisen zu können. (APA)

Share if you care.